Berliner Lebensgeschichten

Mein Beitrag: Kindheiten in Berlin

Damals noch ohne eigene Familie, stellte ich mir als Neuberlinerin vom Land Fragen wie „Wie und wo leben eigentlich Kinder in Berlin? Welche Strategien entwickeln Menschen im Umgang mit Berliner Urbanität, den damit verbundenen Problemen und Vorteilen sowie dem eigenen familiären Leben? Was denken Erwachsene über ihre eigene Kindheit bzw. die ihrer Kinder in Berlin?“ (S. 22 f)

Mein Text gibt Einblicke in familiäre Berliner Lebensgeschichten. Es sind Momentaufnahmen, die ich anhand verschiedener Methoden gesammelt habe. Fotografie als wichtiges Element ist in dieser Arbeit eher Dokumentation als Quelle. Ich beantworte meine oben aufgeführten Fragen selbstverständlich nicht allgemeingültig. Vielmehr hat sich mein eigener Blick auf das Thema geweitet. Interviews, Faktenrecherchen, Feldforschungsarbeiten und Fotografien zeigen Ausschnitte eines Lebensbereiches in Berlin, der ständig im Wandel ist und mitunter viel mehr im Mittelpunkt des öffentlichen Diskurses stehen sollte.

Zurück